M. Pauly, Die Erbtochter, der fremde Fürst und das Land (Stéphane Péquignot)