D. Trebesius, Komponieren als Beruf (Gesa zur Nieden)