H. Volkmann, Luxemburg im Zeichen des Hakenkreuzes (Norbert Franz)