Selbstverständnis oder Identität? Städtische Geschichtsschreibung als Quelle für die Identitätsforschung