Die Tochter ihrer Mutter : Anna von Preußen und das politische Erbe der Maria Leonora

Kaiser, Michael GND

Anna von Preußen hatte als Kurfürstin von Brandenburg eine umfängliche politische Agenda, der sie sich mit großem Engagement widmete. Woher wusste sie, wie sie sich in diesen politischen Geschäften zu verhalten hatte? Da die Erziehung einer Prinzessin normalerweise kaum eine Vorbereitung auf politische Herausforderungen vorsah, ist es naheliegend, in den Zielen, Vorstellungen und Verhaltensformen, wie sie sie von der Mutter her kennenlernte, die prägenden Muster zu suchen. Entsprechend untersucht der Beitrag, wie sich Anna am Vorbild ihrer Mutter Maria Leonora orientierte. Konkret geht es um das Jülicher Erbe, die Kontroversen um die Konfessionsfrage sowie allgemein um die Rolle als Regentin.

Download

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:

Export