[Vorerst nur Abstract] Der Staat als Zuhälter : Die Abschaffung der reglementierten Prostitution in Deutschland, Frankreich und Italien im 20. Jahrhundert

König, Malte GND

Bis ins 20. Jahrhundert gab es in Europa Bordelle, in denen Prostitution staatlich kontrolliert wurde. Die Studie untersucht, welche Faktoren in den Parlamenten Deutschlands, Frankreichs und Italiens den Ausschlag gaben, um das System abzuschaffen. Da neben hygienischen, moralischen und menschenrechtlichen auch sicherheits- und außenpolitische Aspekte zur Diskussion standen, kommt der historische Vergleich hierbei mustergültig zur Anwendung.

Fin nel XX secolo esistevano in Europa dei bordelli nei quali lo Stato controllava la prostituzione. Il presente studio esamina i fattori che spinsero i parlamenti in Germania, Francia e Italia ad abolire il sistema. Poiché furono discussi, accanto ai problemi d’igiene, alle questioni morali e ai motivi relativi ai diritti dell’uomo, anche degli aspetti inerenti alla politica estera e di sicurezza, la comparazione storica ha trovato qui un’applicazione esemplare.

Logo

Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom

Download

Print Version

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

open graphic

Rights

Use and reproduction:

Export